ALBA BERLIN ist Deutscher Pokalsieger 2013

Wir gratulieren dem neuen Deutschen POAKLSIEGER 2013 ALBA BERLIN, der gestern im Rahmen des „BBL Top Four“ in einem spannenden Endspiel gegen ratiopharm ulm mit 85:67 (38:39) triumphieren konnte. Vor über 14.000 Zuschauern in der o2-World am Ostbahnhof beendeten die Albatrosse eine vier Jahre währende Durststrecke ohne Titel, nach zuletzt 2009 mit dem Pokalgewinn und 2008 mit der Deutschen Meisterschaft.

„DJensen“ und „miKech“  waren am gesamten Pokalevent für den richtigen Sound in der o2-World verantwortlich. Sie heizten mit temporeicher Musik, knackigen HipHop-Beats und vielen „Klatsch-Jingles“ die Zuschauer, Cheerleader und Spieler an und sorgten am Ende als mit „We are the Champions“  der Pokal in die Luft gestreckt und zu „Tage wie Diese“,  „Düp, Düp, Düp“ und „Das geht ab“ ausgelassen gefeiert wurde, für „Gänsehautmomente“ bei Fans und Spielern. „Es war wirklich toll hier dabei gewesen zu sein. Endlich ein Titel, den wir mit ALBA bejubeln können. Wir hatten zwar lange Tage und kurze Nächte aber es hat sich gelohnt, wir sind Pokalsieger, naja zumindest ein bißchen“, so DJensen.

Am vergangenen Wochenende gab es insgesamt vier Partien zu beschallen, am Samstag mit den beiden Halbfinals, Ulm gegen Quakenbrück (86:77) und ALBA BERLIN gegen FC Bayern München (92:83) und am gestrigen Sonntag mit dem Spiel um Platz 3, Bayern gegen Quakenbrück (88:76) und dem Finale, ALBA BERLIN gegen Ulm (85:67). Neben ALBA musste DJensen am Freitag und Samstag auch noch zwei Hochzeitsfeiern in Berlin stemmen, was trotz wenig Schlaf wunderbar funktionierte.  

Wir freuen uns, das ALBA endlich den Pokaltitel zurück nach Berlin geholt hat und gratulieren der Truppe von Kapitän Sven Schulze, der auch noch spontan für ein Foto bereit stand.

Alle Infos, Bilder und Videos auch auf Facebook: www.facebook.com/die.musik.fuer.ihr.event

Zurück